Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Daimler Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen.
Komfort
OC 500 RF

Komfort

Der Fahrerarbeitsplatz im OC 500 RF lässt sich bequem an vielfältige Anforderungen anpassen. So ist die Lenksäule in Höhe und Neigung verstellbar. Statt konventioneller Schalthebel findet sich neben dem Fahrerarbeitsplatz ein variabel plazierbarer Joystick mit Pneumatischer Schalthilfe (PSH). Er ist leicht zu erreichen und zu bedienen und sorgt für Schaltkomfort wie im Pkw. Das entlastet den Fahrer und unterstützt ihn, seine volle Konzentration auf die Straße zu richten – ein wichtiger Beitrag zu mehr Fahrsicherheit.

Das Cockpit der neuen Fahrgestell-Generation OC 500 RF präsentiert sich jetzt noch attraktiver. Es verfügt nun über das gleiche griffige und formschöne Vierspeichen-Lenkrad wie die Reisebusse von Mercedes-Benz. Ganz nach Wunsch ist es in Durchmessern von 450 mm und 500 mm lieferbar. Ebenfalls neu ist die moderne, leicht ablesbare Instrumententafel. Angepasst an die Elektronikstruktur und Informationsanforderungen von Euro VI unterstützt sie den Fahrer auf Wunsch auch mit erweiterten Informationen wie Tourdaten oder Kraftstoffverbrauch. So hat er auf einen Blick alles unter Kontrolle und sicher im Griff.

Ein Reisebus überzeugt nicht nur mit seinen äußeren, sondern vor allem auch mit seinen inneren Werten. Und da hat das OC 500 RF einiges zu bieten. So sorgt die neue elektronische Niveauregulierung dafür, dass sich die Fahrgäste schon beim Betreten wohlfühlen. Denn mit ihr hat das Fahrzeug unabhängig von der Beladung immer die gleiche Einstiegshöhe. Und mit der neuen geräuscharmen Antriebsachse wird auch die Reise selbst noch ein ganzes Stück entspannter. Sorgt sie doch für angenehme Ruhe im Innenraum. Nicht umsonst hat sie sich beim Einsatz im Travego Edition 1 bereits Bestnoten verdient.