Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Daimler Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen.
Komfort für die Fahrgäste
Der neue eCitaro

Komfort für die Fahrgäste

Ganz entspannt ankommen.

Der eCitaro ist kein Fahrzeug von der Stange, vielmehr passt es sich individuell den Wünschen und Erfordernissen der Verkehrsbetriebe an. Das gilt auch für die Innenausstattung: von den Fahrgastsitzen über die Bodenbeläge und Haltestangen über Kommunikationseinrichtungen bis zu unsichtbaren Details wie die Türsteuerung – alles lässt sich individuell konfigurieren. Darüber hinaus profitieren die Fahrgäste vom intelligenten Thermomanagement des E-Busses, welches die Innenraumtemperatur zu jeder Jahreszeit im angenehmen Bereich hält. 

Die Dachklimaanlage wird in der kalten Jahreszeit zusätzlich als Wärme­pumpe genutzt und stellt so eine effektive und effiziente Klimatisierung des Fahrgastinnenraums sicher. Weitere Vorzüge bietet die Verwendung des Kältemittels CO2. Es überzeugt durch einen besonders effizienten Einsatz der Wärmepumpe auch bei sehr tiefen Temperaturen von bis zu minus zehn Grad Celsius.

Ein weiteres Plus: Bereits während der Ladung der Batterien im Depot kann der Innenraum auf die gewünschte Temperatur vor- und sogar überkonditio­niert werden. Somit startet der Bus je nach Jahreszeit bereits geheizt oder gekühlt in den Einsatz. Die Auslegung von Heizung und Klimatisierung orientiert sich an den Vorgaben des Verbands Deutscher Verkehrsbetriebe (vdv). Bei extremen Umgebungstemperaturen wird zugunsten des Energieverbrauchs und damit der Reichweite das Komfortniveau in den Grenzbereichen leicht abgesenkt. Anstelle einer ganzjährig konstanten Innentemperaturvorgabe orientiert sich diese am situationsangepassten Behaglichkeitsgefühl der Fahrgäste. Da die Fahrgäste in der Regel nur kurze Zeit im Fahrzeug verbringen und ihre Kleidung in aller Regel an die entsprechende Jahreszeit angepasst ist, wird an heißen Sommertagen mit einer höheren und an kalten Wintertagen mit einer geringeren Innentemperaturvorgabe gefahren, ohne dabei den Bereich der Behaglichkeit zu verlassen.

Der niedrige Einstieg gewährt auch Fahrgästen mit eingeschränkter Mobilität hohen Fahrgastkomfort. Auch mit Kinderwagen ist das Ein- und Aussteigen bequem und sicher.  

Der Fahrgastraum bietet auch bei umfassender Ausstattung im Solobus bis zu 88 Fahrgästen Platz. Großzügige Fensterscheiben machen die Fahrt durch die Stadt zu einer wahren Sightseeing-Tour.