Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Daimler Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen.
Technologie
Tourismo K & Tourismo RH/RH M

Technologie

Mit den kompakten Abmessungen des Tourismo K harmoniert ein ebenso kompakter Motor: Im Heck des Reisebusses arbeitet, im Unterschied zu seinen größeren Geschwistern, der stehend eingebaute Reihensechszylinder Mercedes-Benz OM 936 mit 7,7 l Hubraum. Er gehört zur neuen Generation BlueEFFICIENCY Power mit Common-Rail-Einspritzung und entspricht der Abgasstufe Euro VI.

Die Motorleistung beläuft sich auf 260 kW (354 PS), das Motordrehmoment erreicht 1400 Nm. Damit eignet sich der neue Tourismo K auch bestens für Fernstrecken mit einer wirtschaftlichen Kombination aus angemessener Leistung und niedrigen Drehzahlen mit entsprechend geringem Geräuschniveau. Auch der große Kraftstofftank mit 340 l Volumen prädestiniert den Tourismo K für weite Strecken.

Die Kraftübertragung übernimmt wahlweise ein Sechsgang-Schaltgetriebe mit komfortabler Joystick-Schaltung im Cockpit oder das automatisierte Achtganggetriebe Mercedes GO 250-8 PowerShift.

Mercedes-Benz OM 936 BlueEFFICIENCY Power-Motor, stehend eingebauter Reihensechszylinder, Abgasstufe Euro VI mit 7,7 l Hubraum. Leistung: 260 kW (354 PS) bei 2200/min. Das entsprechende Drehmoment beträgt 1.400 Nm. Der Motor verfügt über eine Common-Rail-Einspritzung. Der Einspritzdruck wird über eine Hochdruckpumpe erzeugt.

Zusammen mit dem neuen Mercedes-Benz BlueEFFICIENCY Power-Motor nach Abgasstufe Euro VI kommt das automatisierte Getriebe Mercedes-Benz PowerShift zum Einsatz. Der Fahrer profitiert wie gewohnt von der progressiven Abstufung des Getriebes sowie schnellen und gleichermaßen komfortablen Schaltungen. Die Spanne der Übersetzungen reicht von 6,57 im ersten Gang bis 0,63 in der höchsten Schaltstufe. Die Bezeichnung des Getriebes macht deutlich: Es ist für maximale Motordrehmomente bis 2.500 Nm freigegeben. Ein Wärmetauscher hält die Öltemperatur im Getriebe konstant auf einer Betriebstemperatur von etwa 80 Grad. Dies wirkt sich positiv auf die Ölwechselintervalle des Getriebes aus.

Ihr Fahrer wird durch dieses innovative Schaltgetriebe weitgehend entlastet. Er muss lediglich die Fahrtrichtung einstellen oder im manuellen Betrieb den richtigen Gang anwählen – den Rest erledigt die Getriebesteuerung.

Die neue Omnibus-Antriebsachse RO 440 für alle Hochboden- und Hochdeckerbusse ist eine umfassende Weiterentwicklung der bisherigen Achse: Sie ist leichter, arbeitet mit optimierter Verzahnung leiser und mit einem höheren Wirkungsgrad aufgrund geringerer Planschverluste durch das Öl in der Achse spürbar sparsamer.

Der neue integrierte Retarder erreicht bis zu 3.500 Nm Bremsmoment. Er ist als Sekundärretarder ausgelegt und nutzt als Brems- und Kühlmedium das Motorkühlwasser. Der bisher notwendige Öl-/Wasserwärmetauscher entfällt ebenso wie der damit verbundene Ölwechsel des Retarders. 

Neu ist ebenfalls die weitgehend verschleiß- und wartungsfreie Kupplung. Aufgrund eines zentrisch angeordneten, pneumatisch betätigten Kupplungszylinders entfallen mechanische Teile wie Ausrückgabel, Ausrücklager und Kupplungskraftverstärker.