Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Daimler Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen.
Komfort
OC 500 LE

Komfort

Das OC 500 LE ist serienmäßig mit einem Wandler-Automatikgetriebe ausgerüstet. Mit seiner Charakteristik ermöglicht es ein äußerst komfortables und kraftstoffsparendes Fahren im Stadt- und Überlandeinsatz. Das intelligente Schaltprogramm erkennt unterschiedliche Fahrwiderstände und wählt die passenden Fahrprogramme stufenlos aus. Die Gangwechsel vollziehen sich fließend und das Getriebe arbeitet immer im optimalen Bereich. Für entspannten und ruhigen Fahrkomfort, die Fahrer und Passagiere gleichermaßen genießen können.

Der Fahrerarbeitsplatz im OC 500 LE lässt sich bequem an vielfältige Anforderungen anpassen. So ist die Lenksäule in Höhe und Neigung verstellbar. Statt konventioneller Schalthebel findet sich neben dem Fahrerarbeitsplatz ein variabel plazierbarer Joystick mit Pneumatischer Schalthilfe (PSH). Er ist leicht zu erreichen und zu bedienen und sorgt für Schaltkomfort wie im Pkw. Das entlastet den Fahrer und unterstützt ihn, seine volle Konzentration auf die Straße zu richten – ein wichtiger Beitrag zu mehr Fahrsicherheit.

Mit dem OC 500 LE sichern Sie Ihren Kunden fortschrittliche Fahrkultur. Die Vorderachse sorgt für anspruchsvollen Niederflur-Komfort im Vorderwagen. Sie stabilisiert Ihren Aufbau gegen Wankbewegungen, hält den Bus sicher in der Spur und lässt besonders weite Radeinschläge zu. ca. 21 m Wendekreis beim 12 m langen Zweiachser sprechen für sich. Die neue Hinterachse ist dazu die ideale Ergänzung. Denn durch eine weiter verbesserte Achsführung bringt sie die Antriebsleistung höchst effizient auf die Straße und sorgt mit einem reibungs- und geräuscharmen Lauf für Fahrkomfort der Extraklasse.

Auf dem Weg zum Ziel muss der Busfahrer so manche Hürden überwinden. Um Beschädigungen an der Fahrzeugunterseite zu vermeiden, können Sie das Fahrgestell deshalb zusätzlich mit einer pneumatischen Hebe-Senk-Vorrichtung ausstatten. Das Überfahren von Hindernissen oder abrupten Fahrbahnübergängen wird so ein Leichtes. Das ebenfalls lieferbare Kneeling erleichtert durch das Absenken des Farzeuges den Fahrgästen den Ein- und Ausstieg.

Fahrer bevorzugen Busse, die ihnen die Arbeit so einfach wie möglich machen. Das variabel übersetzte Lenkgetriebe des OC 500 LE trägt diesem Wunsch Rechnung. Es reagiert umso leichtgängiger, je stärker der Fahrer das Lenkrad einschlägt. So lässt sich das Fahrzeug leicht, direkt und sicher steuern. Ein Plus an Fahrsicherheit, zu der sich die besondere Wirtschaftlichkeit addiert. Denn die Lenkung muss nicht geschmiert werden und ist damit praktisch wartungsfrei.

Ein Linienbus überzeugt nicht nur mit seinen äußeren, sondern vor allem auch mit seinen inneren Werten. Und da hat das OC 500 LE einiges zu bieten. So sorgt die Elektronische Niveau Regulierung dafür, dass sich die Fahrgäste schon beim Betreten wohlfühlen. Denn mit ihr hat das Fahrzeug unabhängig von der Beladung immer die gleiche Einstiegshöhe. Und mit der neuen geräuscharmen Antriebsachse wird auch die Fahrt selbst noch ein ganzes Stück entspannter. Sorgt sie doch für angenehme Ruhe im Innenraum. Nicht umsonst hat sie sich beim Einsatz im Komplettbus bereits Bestnoten verdient.