Komfort & Design
Die neuen Sprinter Minibusse

Komfort & Design

Das elegante Äußere des Sprinter Travel 75 ist ein klares Bekenntnis zu exklusivem Reisen. Sein eigenständiger Aufbau nimmt die Grundlagen der Gestaltung des Sprinter gekonnt auf, während die weit nach oben gezogene Panorama-Windschutzscheibe seine Reisebus-Anmutung unterstreicht. Harmonisch verschmelzen Fahrerhaus und Aufbau zu einer ausdrucksstarken Einheit. Die markant gepfeilten Panorama-Seitenscheiben im vorderen Bereich steigen ab der Hinterachse an, wodurch sich eine unverwechselbare Seitenlinie bildet. Die getönte Doppelverglasung sorgt dabei nicht nur für eine elegante Optik, sondern auch für ausgezeichnete Wärmedämmung. Die Verwandtschaft zu den großen Reisebussen erschließt sich auch mit einem Blick auf das Heck. Charakteristisch für den neuen Sprinter Travel 75 ist sein eigenständiges Reisebusheck mit der großen, ebenfalls getönten Heckscheibe.

Der Sprinter Travel 75 ist nicht nur elegant, er ist auch praktisch – und das bereits beim Einsteigen und Beladen. Passagiere betreten den großzügigen Fahrgastraum bequem durch eine breite und elektrisch betätigte Außenschwenktür. Das Gepäck der Fahrgäste findet im 2,0 Kubikmeter großen Stauraum im Heck reichlich Platz. Ihn ergänzen links und rechts seitliche Stauräume mit jeweils 0,3 Kubikmeter Volumen hinter Schwenkklappen. Damit stehen insgesamt 2,6 Kubikmeter Stauraum zur Verfügung, bei Serienbestuhlung somit mehr als 140 Liter pro Fahrgast.

Komfort auf dem Top-Niveau der großen Reisebusse.

Komfort auf dem Top-Niveau der großen Reisebusse.

Atmosphäre fährt mit.

Atmosphäre fährt mit.

Reisekomfort der Extraklasse.

Reisekomfort der Extraklasse.

Mehr Raum zum Wohlfühlen bietet der neue Sprinter Travel 75 durch den rund 10 Zentimeter breiteren Innenraum im Vergleich zu Sprinter Reisebussen auf der Basis des Kastenwagens. So entsteht der Raum für die äußerst bequemen Fahrgastsitze im Großbusformat. Die hochwertige, 45 Zentimeter breite Bestuhlung trägt einen großen Namen: Travel Star Xtra, bestens bekannt aus dem Reisebus-Bestseller Tourismo. Verstellbare Rückenlehnen, integrierte Haltegriffe, klappbare Armlehnen am Gang, Taschenhaken und Gepäcknetz sind nur einige Stichworte. Bei der Wahl der Bezugsstoffe haben Sie die freie Wahl aus der Kollektion von Mercedes-Benz. So erhält Ihr Sprinter Travel 75 einen ebenso individuellen wie exklusiven Touch.

Herausragender Komfort steht beim Sprinter Travel 75 immer auf dem Reiseplan. Der Fahrgastraum besticht durch eine hochwertige Omnibus-Innendecke. Integriert sind Gepäckablagen mit seitlichen Luftkanälen sowie dimmbare LED-Lichtleisten. Eine angenehme Stimmung verbreitet die Ambiente-Beleuchtung, bei der sich die Lichtfarbe nahezu beliebig wählen und programmieren lässt. Service-Sets mit verstellbaren Luftausströmern und LED-Leseleuchten ergänzen die exklusive Ausstattung.

Dazu trägt auch die aufwändige Heizung und Klimatisierung des neuen Sprinter Travel 75 bei. Für ideale Temperaturen sorgen Warmwasser- Konvektoren und eine Warmwasser-Zusatzheizung mit Standheizungsfunktion. Ebenfalls serienmäßig ist eine kraftvolle Fahrgastraum-Klimaanlage mit 11 kW Leistung.

Meinungen zu Fahrzeugen und deren besondere Einsätze.

Max Witzel, Vertriebsleiter Minibus Deutschland

Meinungen zu Fahrzeugen und deren besondere Einsätze.

„Der neue Sprinter Travel 75 ist unser neues Flaggschiff und ein echter Meilenstein im Reisesegment der Minibusse. Er überzeugt durch sein unverwechselbares Design, ist hervorragend ausgestattet und basiert auf einer einzigartigen Technik."

Mehr Statements finden Sie in unserem Omnibus Magazin 01-2020 - Minibus Sonderausgabe

Nichts gibt mehr Sicherheit als ein konzentrierter Fahrer. Deshalb hat Mercedes-Benz alles dafür getan, um das Handling des neuen Sprinter Travel 75 so einfach wie möglich zu machen. Serienmäßig dabei sind viele neue Details, die dem Fahrer seine Arbeit erleichtern. So wird der Sprinter Travel 75 zum Beispiel schlüssellos gestartet. Das ebenfalls serienmäßige Automatikgetriebe 7G-Tronic PLUS kann bequem entweder über einen Lenkstockhebel oder Schaltwippen bedient werden. Einmal auf Tour lässt sich die gewünschte Reisegeschwindigkeit per leichtem Daumendruck am Tempomat des Multifunktionslenkrads einstellen.

Bei einem echten Reisebus zählt nicht nur der Fahrgastkomfort. Mindestens ebenso wichtig ist der Komfort am Fahrerplatz. Dort verwöhnt der Sprinter Travel 75 serienmäßig mit einem Komfortfahrersitz in Schwingsitz-Ausführung. Der in fünf Achsen mechanisch einstellbare Sitz verfügt zudem über eine einstellbare Sitzkissenverlängerung. Optional ist der Sitz elektrisch verstellbar und mit Sitzheizung erhältlich. Außerdem profitiert der Fahrer vom neuen Multifunktionslenkrad und elektrisch betätigtem Sonnenrollo an der Windschutzscheibe, serienmäßig.

Ebenso hochwertig wie der Fahrgastraum ist der Fahrerplatz klimatisiert. Den kühlt an heißen Tagen die halbautomatische Klimaanlage Tempmatic mit 7 kW Leistung, serienmäßig. Wenn es draußen kälter wird, wärmt die Sprinter Bugheizung mit 8 kW Leistung den Fahrerplatz, und die elektrische Warmluft-Zusatzheizung sorgt bereits kurz nach dem Start des Motors für beschlagfreie Scheiben im Fahrerabteil.

Aus den großen Reisebussen von Mercedes-Benz stammen die professionelle Sprechanlage und das Handmikrofon, über das Fahrer und Begleiter mit ihren Passagieren kommunizieren. Für die Unterhaltung der Fahrgäste ist das Infotainmentsystem des Sprinter Travel 75 auf Wunsch auch mit dem Bosch Coach Smart Panel lieferbar. Fahrgäste erhalten damit DAB+ für besten Radio-Empfang sowie Streaming und Telefonie über Bluetooth. Zahlreiche Anschlüsse sichern zudem eine Medienwiedergabe aus einer Vielzahl von Audio- und Videoquellen.