Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Daimler Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen.
Technologie & Wartung
CapaCity & CapaCity L

Technologie & Wartung

Nicht nur was seine Größe angeht, auch in Sachen Wirtschaftlichkeit zeigt der CapaCity seine Klasse. Insbesondere im Hinblick auf die Gesamtkosten bezogen auf den einzelnen Fahrgast kann er seine Effizienz voll ausspielen.

Basis für die Wartungs- und Reparaturfreundlichkeit des CapaCity ist seine Herkunft. Er entstammt dem bewährten Citaro-Baukasten und profitiert gleich mehrfach von diesem engen Verwandtschaftsverhältnis. Die große Entwicklungsreife minimiert den Reparatur- und Wartungsaufwand auf das Nötigste. Zudem sitzt bei allen Arbeiten jeder Handgriff – und zwar vom ersten Tag an. Wartungsrelevante Komponenten sind nicht nur identisch am gleichen Ort wie beim Citaro G zu finden, sondern auch gut zu erreichen. Das vereinfacht die Arbeit in der Werkstatt, erhöht die Verfügbarkeit von Ersatzteilen und reduziert dadurch Standzeiten sowie Kosten.

Der Mercedes-Benz BlueEFFICIENCY Power-Motor OM 470 entspricht der Abgasstufe Euro VI und ist optimal geeignet für Fahrstrecken mit großem Passagiervolumen und spezialisierte Bus Rapid Transit Systeme. Dafür stehen zwei Leistungsstufen von 265 kW (360 PS) mit 1.700 Nm Drehmoment sowie 290 kW (394 PS) mit 1.900 Nm Drehmoment zur Verfügung. In der neuesten Generation dieses Heavy-Duty-Reihensechszylinders stecken jede Menge Innovationen. Vom deutlich höheren maximalen Einspritzdruck über die patentierte Lösung für die Abgasrückführung bis hin zum neuen Turbolader. Alles zusammen senkt den Kraftstoffverbrauch um bis zu 2 Prozent, reduziert die Emissionen und erhöht die Performance und Robustheit des Motors.

Um die Effizienz des CapaCity zusätzlich zu steigern, ist als Sonderausstattung die neue elektrohydraulische Lenkung, intelligent eco steering, erhältlich. Sie arbeitet bedarfsoptimiert und trägt ebenfalls zum reduzierten Kraftstoffverbrauch im Stadtlinienverkehr bei.

Mercedes-Benz OM 470, Blue EFFICIENCY Power-Motor, Abgasstufe Euro VI, stehend eingebauter Reihensechszylinder mit 10,7 l Hubraum. Leistung: 290 kW (394 PS) bei 1600/min. Das maximale Drehmoment beläuft sich auf 1900 Nm. Der Motor verfügt über eine Common-Rail-Einspritzung. Der Einspritzdruck wird durch das Einspritzsystem X-PULSE mit Druckverstärkung im Injektor erzeugt.

Bremst das Fahrzeug, liefern die Lichtmaschinen kostenlosen Strom (aus der Schubenergie), der in die Supercaps kurzfristig zwischengespeichert wird. Fährt der Bus wieder an, versorgen die Supercaps das Bordnetz. Die Lichtmaschinen laufen solange im Leerlauf und belasten somit den Motor (Drehmoment) nicht.

Beispiel Citaro G und CapaCity L